NaWi Kupierverzicht: "Schwanzbeißen, Ohrrandnekrosen und Kupierverzicht" (11.03.2020 Vechta)

11.03.2020

Beginn: 09:30 Uhr

Ende: 12:40 Uhr

Das Projekt Nationales Wissensnetzwerk Kupierverzicht ist Teil der Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz  in der Projektphase Wissen-Dialog-Praxis. Im Rahmen des Projektes findet am 11.03.2020 eine öffentliche Informationsverastaltung in Vechta statt. Schwanzbeißen, Ohrrandnekrosen und Kupierverzicht - Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis am 11.03.2020 um 09:30 Uhr im Gasthaus Sextro (Oythe 21, 49377 Vechta).

 

Programm:

  • 09:30 Uhr Begrüßung, Dr. Johannes Wilking, Vorsitzender KLV Vechta e.V.
  • 09:40 Uhr Nationaler Aktionsplan Kupierverzicht – Umsetzung in Niedersachsen, Heiko Janssen, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • 10:40 Uhr Entzündungs-und Nekrosesyndrom beim Schwein - Erkenntnisse aus der Wissenschaft,  Dr. Gerald Reiner, Justus von Liebig Universität Gießen
  • 11:40 Uhr: Schwanzbeißen und Ohrrandnekrosen in der Praxis, Dr. Philipp Ellert, Tierarztpraxis WEK Visbek
  • 12:40 Uhr – Ende der Veranstaltung

Moderation: Dr. Karl-Heinz Tölle, ISN-Projekt GmbH / Nationales Wissensnetzwerk Kupierverzicht

 

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter anmeldung@klv-vechta.de oder per Fax über das untenstehende Formular an 04441 9237 199.


open_in_newWeitere Informationen