PIG-CHECK

PIG-CHECK

Im Projekt Nationales Wissensnetzwerk Kupierverzicht hat der Projektpartner IQ-Agrar Service GmbH die App PIG-CHECK entwickelt. Die Anwendung wird die Informationen der teilnehmenden Betriebe aus der Risikoanalyse und der Tierhaltererklärung digitalisieren, bündeln und zentral erfassen. Durch die App wird die korrekte Durchführung der Risikoanalyse ermöglicht und Schweinehalterinnen und Schweinehalter werden auf allen Stufen für Schwachstellen innerhalb des Betriebes sensibilisiert. Dieses Wissen stellt eine Voraussetzung für die Umsetzung des Kupierverzichts dar.

Auf dieser Grundlage können Maßnahmen eingeleitet werden um das Tierwohl zu verbessern und Schwanzbeißen zu verhindern. Die gewonnenen Daten sollen nicht nur betriebsindividuell, sondern auch anonymisiert überbetrieblich ausgewertet werden. So wird eine Datengrundlage geschaffen, die die aktuelle Situation auf den Betrieben abbildet. Weiterhin dienen die Daten als Grundlage für die spätere Evaluation der eingeleiteten und umgesetzten Maßnahmen zur Reduzierung des Schwanzbeißens, um den Fortschritt auf den Betrieben feststellen zu können. Die App ermöglicht außerdem einen einfachen Austausch der Dokumente im PDF-Format.


Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert und wird im Rahmen der Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz in der Projektphase Wissen Dialog Praxis durchgeführt. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

 

Hintergrund ist der von den deutschen Agrarministern auf den Weg gebrachte Aktionsplan Kupierverzicht. Unter dem Aspekt der notwendigen Umsetzung der EU-Richtlinie RL 2008/120/EG soll er die Landwirte beim Kupierverzicht unterstützen. Wesentlich stärker als bisher werden Betriebe gegenüber ihren Überwachungsbehörden darlegen müssen, welche Maßnahmen sie durchführen, um auf das Schwänzekupieren verzichten. In  den MuD Tierschutz wird der Wissenstransfer gefördert, der die Praxis zunehmend in die Lage versetzen soll, Schweine mit intakten Schwänzen zu halten.

Die weiteren Aktivitäten der EU-Kommissionbzw. der DG Sante - drohende Nicht-Umsetzungsklagen - werden davon abhängen, wie der Aktionsplan und die EU-Vorgaben entsprechend umgesetzt werden. Der Erfolg des Aktionsplans wird an der Steigerung des Anteils unkupierter Schweine in Deutschland zu messen sein.

 

Ziele

  • schnelle und komfortable Erfassung der Dokumente
  • kurze Dienstwege durch einfachen Austausch der Dokumente im PDF-Format
  • Schaffung einer digitalen Datengrundlage zur Ermittlung der Ist-Situation auf den Betrieben
  • Evaluation der eingeleiteten und umgesetzten Maßnahmen zur Reduzierung des Schwanzbeißens

Funktionen

  • Gewährleistung einer hohen Datensicherheit und einem hohen Datenschutz ohne Papierverkehr
  • optimiert für die Tablet-Nutzung, dennoch auf allen bekannten Endgeräten nutzbar (Desktop-PC, Laptop, Smartphone)
  • Offlinefähigkeit nach dem Start der App
  • Export aller erstellten Dokumente im bekannten PDF-Format

 

Hier geht's zur App

 

Hier geht's zu den Tutorial-Videos



FAQ

Datenschutz / Datensicherheit


Checklisten / Dokumente


App


Ansprechpartner

 

Alexander Brunemann                                                        

IQ-Agrar Service GmbH                                               

brunemann@iq-agrar.de                                                  

Tel.: +49 (0) 541 / 600 288 79                                  

Fax: +49 (0) 541 / 600 288 90                             

                                                                                                                                 

Verena Tiesmeyer

IQ- Agrar Service GmbH

tiesmeyer@iq-agrar.de

Tel.: +49 (0) 541 / 600 288 72

Fax.: +49 (0) 541 / 600 288 90

 

Luise Ehrlich

Förderverein Bioökonomieforschung e.V.

el@fbf-forschung.de

Tel.: +49 (0)228 / 91447 78

Mobil: +49 (0)1792 / 541 729

Fax: +49 (0)228 / 91447 45



Kombi Logo